Über mich

-warum ich die Richtige für Sie / Dich bin

Über mich und warum ich die Richtige für Dich bin!

Hallo, lieber zukünftiger Kunde!

schenkst Du  mir einen Augenblick Deiner wertvollen Zeit?

Dann erfährst Du hier,  warum mir eine Reise vor vier Jahren das Leben rettete und wie diese Erfahrung mein Leben  verändert hat…

Ich dachte, ich hätte alles verloren, doch in Wahrheit fing mein Leben erst richtig an…

Reisen hat mich von jeher fasziniert!

Mein größter Traum war es, einmal nach New York zu fliegen!

Das war seit meiner Jugend mein sehnlichster Wunsch! Allerdings hatte ich auch großen Respekt davor. Langstreckenflug über 12 Stunden, ich war noch nie zuvor in den USA gewesen und ich hörte eine Menge unterschiedlicher Meinungen.

Das alles brachte mich jedoch nicht von meinem Traum ab. Ich hatte ihn immer im Hinterkopf.  Ursprünglich hatte ich vor, mit meinem Mann viel zu reisen, aber er erkrankte schwer. Als ich 2014 meinen Mann verlor, war ich so am Ende, dass ich nicht wusste, wie ich weitermachen sollte. Ich war kurz davor, aufzugeben. Dann sagte ich mir: OK: Noch EINEN Versuch und wenn es mir dann nicht besser geht…

Ich wusste, es musste etwas Krasses sein, etwas völlig Verrücktes, nur so etwas würde mich retten können. Ich dachte daran, wie schnell das Leben vorbei sein kann und dann hatte ich eine blitzartige Eingebung:

Ich ging ins nächste Reisebüro und fragte, wieviel wohl eine Reise nach New York kosten würde. Die sehr nette und kompetente Reiseverkehrskauffrau Stephanie Müller beriet mich äußerst sachverständig und einfühlsam. Ich sprach mit ihr über alles, was mir bezüglich der Reise auf dem Herzen lag, ob ich allein dorthin könnte, wie sicher es war, welche Vorbereitungen nötig waren, etc…

In der folgenden Zeit lebte ich nur für die Reisevorbereitungen. Steffi hatte mir eine Gruppenreise gebucht. Ein Guide würde uns durch die Stadt führen und uns immer zur Verfügung stehen. Das Einzige, das ich für mich allein gebucht hatte, war ein Ticket für die Aussichtsplattform des Empire State Buildings. Dort zu stehen-leibhaftig-an dem Ort, den ich ungezählte Male in meinem Lieblingsfilm gesehen hatte, das wäre der Hammer!

Ich erledigte alles, Visum, Kreditkarte, Reisepass, ich packte meine Koffer und dann flog ich. Nie, niemals werde ich den ersten Blick auf die New Yorker Skyline vergessen-ich dachte, ich träume! Dass ich tatsächlich hier war, konnte ich nicht fassen!

Das Hotel war wunderschön. Es lag mitten in Manhattan in der Nähe des Madison Square Garden.

Jeder Tag war vollgepackt mit Aktivitäten. Unser Stadtführer  zeigte uns all die Sehenswürdigkeiten, die ich schon so oft in Filmen bewundert hatte-und er war total begeistert von meinen Kenntnissen bezüglich amerikanischer Serien! Immer, wenn er in die Runde fragte, ob wir die Serie kennen, auf deren Drehort er uns gerade hingewiesen hatte, war ich fast die Einzige, die antworten konnte!

Wir hatten auch Zeit für uns zur Verfügung und nach den ersten zwei Tagen fand ich mich mit traumwandlerischer Sicherheit in Manhattan zurecht und zog allein los.

Ich schoss etwa eine Million Fotos! Außerdem hatte ich auch noch eine eigene Mission zu erfüllen. Im Frühjahr hatte ich auf TLC( einem neuen, amerikanischen Sender, der seit kurzem auch bei uns empfangbar war) Eine Doku-Serie über einen Tortenkünstler gesehen, die mich total faszinierte! Buddy Valastro aus Hoboken, New Jersey. Er macht grandiose Motivtorten und ich interessiere mich seit meiner Jugend fürs Backen. Ich wollte seinen Laden finden und Steffi eine Torte mitbringen, das hatte ich ihr versprochen.

Paul, unser Guide, half mir dabei. Er zeigte mir den Weg zur Subway-Haltestelle, von der aus der Path Train abfuhr. Die New Yorker sind sehr hilfsbereite Menschen und so war das Lösen des richtigen Tickets auch kein Problem!

In Hoboken angekommen fragte ich einen Passanten nach dem Weg. Buddy Valastro´s Laden liegt etwa 10  Gehminuten entfernt vom Bahnhof in Hoboken.

Ich war total überwältigt!!! Drei Stunden musste ich vor seinem Geschäft anstehen aber schließlich war ich drin! Mit großen Augen sah ich mich um-es war atemberaubend!!! Als ich dran war, kaufte ich mir einen seiner berühmten Red Velvet Cupcakes und Cannoli. Ich fragte auch nach dem Preis für die Torten. Es gab eine mit pinkfarbenem Fondant überzogene Torte, die es mir sofort angetan hatte, die wollte ich Steffi mitbringen!

Hoboken ist ein traumhaft schönes, beschauliches Örtchen mit viel Natur. New Jersey trägt nicht umsonst den Beinamen „Garden State „ Die Aussicht an der Uferpromenade des Hudson River, von der aus man direkt auf die andere Seite des Flusses und die New Yorker Skyline blickt, ist jenseits aller Worte beeindruckend! Wirklich, das kann man nicht erklären, das muss man SEHEN!

Nachdem ich mir von Starbucks noch einen Café Mocha zu meinem Cupcake geholt hatte, spazierte ich dort entlang und glaubte wieder einmal nicht, dass ich wirklich hier war und dass ich  Carlo´s Bakery( so heißt Buddy´s Laden) wirklich gefunden hatte!

Die Woche verging leider viel zu schnell! Ich hatte viele Andenken gekauft und noch mehr Fotos gemacht! Dann kam der vorletzte Tag, den ich damit verbrachte, nochmals nach Hoboken zu fahren und die Torte für Steffi zu kaufen.

Ich packte meine Koffer bis auf die Dinge, die ich am nächsten Morgen noch brauchen würde und als ich damit fertig war, ging ich dann die 33th West entlang zum Empire State Building. Es dämmerte bereits und auch hier war eine Menge los! Zwei Stunden später stand ich auf der Aussichtsplattform, die genauso, wie im Film aussieht.

Zu meinen Füßen die dunkle, glitzernde Stadt. Da überwältigte es mich richtig! Ich heulte, wie ein Schlosshund!!! Nicht aus Traurigkeit, sondern vor Glück: Als dieses ganze Drama mit meinem Mann passierte, war ich tot: In diesem Moment wurde ich wieder lebendig!

DAS war der Augenblick, in dem mein Berufstraum geboren wurde!

Meine erste, große Leidenschaft war schon immer das Schreiben und als ich dort obern auf dem Dach des Empire State Buildings stand, hatte ich eine Vision…

Das Ergebnis dieser Vision siehst Du heute hier vor Dir:

Über Mich

Hallo, ich bin Felicitas Dieterle von Travel Agency Writer und Blog Content nach Maß ist meine Leidenschaft!

      • Ich biete Dir und Deinem Unternehmen eine Vielzahl interessanter und speziell auf die Bedürfnisse Deiner Kunden zugeschnittener Themen für Dein Blog an.
      • Bei mir bekommst Du eine Komplettlösung in einheitlichem Stil aus einer Hand.
      • Mit mir arbeitest Du vertrauensvoll zusammen und ich stelle Dich und Dein Unternehmen authentisch dar.

Hast Du Lust, noch mehr zu erfahren? Dann schau Dir gern meine Angebote an!

Ich freue mich darauf, für Dich zu arbeiten!

Herzlich Deine,

Felicitas Dieterle

Gründerin und Inhaberin von Travel Agency Writer-Blog Content nach Maß

Kennen Sie / Du schon meinen Blog?

Schreibe Du / Schreiben Sie mir eine Nachricht! Ich freue mich darauf!

Hallo, ich bin Felicitas Dieterle, Gründerin und Inhaberin von Travel Agency Writer-Blog Content nach Maß